Hintergrundinformation zur Zweckentfremdungsverordnung

Seit Wochen wird das Thema Zweckentfremdungsverordnung oder kurz Wohnraumschutz in der Presse diskutiert, da sie in Kürze im Düsseldorf Stadtrat verabschiedet werden soll. Ziel ist es die Zweckentfremdung von Wohnraum zu unterbinden. Damit soll beispielsweise die kommerzielle Nutzung von Wohnraum wie durch den Internetanbieter AirBnB erschwert oder verhindert werden. Hier finden Sie weiter Hintergrundinformationen zur …

Stopp! Mieterhöhungen / Leerstand / Luxusrenovierungen / Gentrifizierung

In Düsseldorf steigen die Mieten. Investmentgesellschaften kaufen Grundstücke, bauen hochpreisige Stadthäuser, Eigentums- und Mietwohnungen und bestimmen so die Stadtteilentwicklung (Mietspiegel, soziales und kulturelles Milieu, Verkehrsverdichtung…). Wohnungskonzerne kauften/kaufen öffentliche Wohnungsbestände, erhöhen die Mieten, verdrängen die, die sich diese nicht mehr leisten können. Investoren kaufen Wohnungen auf, spekulieren mit ihnen, lassen sie leer stehen oder „modernisieren“ bis …

Protest lohnt sich: Mieter-Aufstand in der City

Mieter*innen aus Düsseldorf-Freidrichstadt wehrten sich gegen eine erneute Mieterhöhung – um 15%, zum dritten Mal innerhalb weniger Jahre. Erfolgreich!Die letzte Mieterhöhung musste zurückgenommen werden. Artikel im Express von heute: Nach 3. Mieterhöhung in drei Jahren Mieter in Angst um ihre Wohnungen https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/duesseldorf-mieter-fuerchten-um-ihre-wohnungen_aid-38945075 https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/wohnen/duesseldorf-wohnen-in-der-bunsenstrasse-12_aid-38908107 https://www.nrz.de/staedte/duesseldorf/mieter-der-bunsenstrasse-wehren-sich-gegen-investor-id219304609.html

(H)ausverkauft Düsseldorf – Bündnis startet Kampagne gegen überhöhte Mieten

Lange haben wir nichts mehr von uns hören lassen. Aber angesichts der sich immer weiter verschärfenden Situation auf dem Wohnungsmarkt planen wir wieder aktiv zu werden. Ein Thema, dass uns auf den Nägeln brennt, ist der Aufkauf von Häusern durch undurchsichtige Firmenkonglomerate. Die Folge sind oft steigende Mieten aufgrund von Modernisierungs- und Instandsetzungsarbeiten und damit …

Welche Farbe hat das Wohnen? Was hat sich getan auf dem Düsseldorfer Wohnungsmarkt? Was muss getan werden?

Das Düsseldorfer Handlungskonzept Wohnen stand Anfang April im Rat auf dem Prüfstand. Bei den Bürgerinnen und Bürgern in der Stadt gibt es schon lange und vermehrt die Frage nach einer Verbesserung für den Wohnungsmarkt. Aber was hat sich getan seit den Stadtratswahlen und welche Ansätze wurden umgesetzt? Was muss dringend getan werden?

Düsseldorf – lebenswert für alle ?!

Am Do, 3.9. beteiltigt sich das Bündnis für bezahlbaren Wohnraum an der Diskussionsveranstaltung mit OB Thomas Geisel „Düsseldorf  – lebenswert für alle ?! – Ein Jahr neue Stadtregierung“ Im letzten Herbst hat das Bündnis „Umfairteilen“ an zentralen Bereichen deutlich gemacht, was in Düsseldorf für alle Bürger/innen gebraucht wird, fehlt und wieviel dies absehbar kosten wird. …

Protestaktion – Mieter und Nachbarn der Deutschen Annington begrüßen ihre Aktionäre

Anlässlich der Jahreshauptversammlung der Deutschen Annington / Vonovia veranstalteten das Mieterforum Ruhr und das Bündnis bezahlbarer Wohnraum Düsseldorf vor Ort am heutigen Morgen eine Protestkundgebung vor dem Van der Valk Airporthotel in Düsseldorf. Ein Auszug aus der Pressemitteilung von Knut Unger (Mieterforum Ruhr) vom 29.04.2015: Mieterforum Ruhr fordert Maßnahmen zur Absicherung von Mietern und Wohnungen …

Hans Liedloff hat eine neue Wohnung gefunden!

Der 89jährige Hans Liedloff, hat eine neue Wohnung gefunden und umgeht so die drohende Zwangsräumung Ende Januar 2015. Sein neues Zuhause ist in der Nähe seiner bisherigen Wohnung, so dass ihm die Umgebung weiterhin vertraut ist und er weiterhin alle Wege, wie z.B. Einkaufen, Arztbesuche etc., alleine bewerkstelligen kann. Express Artikel  

Mahnwache für bezahlbaren Wohnraum in Gerresheim

Auf städtischen Grundstücken soll Wohnraum entstehen, den sich alle leisten können. An der Dreherstraße zwischen Tankstelle und Düssel haben wir ein hierfür gut geeignetes Grundstück. Die Stadt ist Grundstückseigentümerin des derzeit unbebauten Grundstücks Dreherstraße/Magdeburger Str. (eingezäunte Fläche westlich der Tankstelle). Viele von uns werden sich erinnern, dass die Stadt dort das ehemalige Stadtwohnheim hat abreißen …